Aktuelle Tipps für Ausflüge
in und rund um Rhein-Main

Hier findet Ihr ein paar ausgewählte aktuelle Tipps für Ausflüge und Freizeit-Ideen zur jeweiligen Jahreszeit passend, die ich auf Facebook, Twitter rund um die Region Rhein-Main jede Woche veröffentliche. Alle Tipps findet ihr auf den Social Media. Freue mich immer über neue Abonnenten und Follower und natürlich über Eure Kommentare und Mithilfe in unserer schönen Gegend.

Die Region umfasst Rhein-Main mit Frankfurt, Wiesbaden, Mainz und Darmstadt und seinen tollen Mittelgebirgen und ca. 100 KM Umkreis und damit auch leicht in einem Tagesausflug zu erreichen, ob mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder mit dem Auto.

Ausflugsziele in Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland

Lasst Euch inspirieren. Auf dem Hauptportal mit der Landkarte findet ihr inzwischen über 3.000 gelistete Ausflugsziele und Freizeit-Tipps (FREZETTI ist die Abkürzung) mit über 30 individuellen Suchkriterien, sei es Natur, Kultur oder Freizeit, Kinderziele oder Indoor und Outdoor und viele weitere. Ihr werdet bestimmt fündig, wenn ihr hier wohnt oder zu Besuch seid. Langweilig wird´s nie in unserer schönen Region rund um Rhein und Main.

Viel Spass beim Entdecken und Erleben wünscht Euch Euer

FREZETTI, Joerg Schwebel

 

AKTUELLER HINWEIS:

Wegen der Corona-Krise sind Veranstaltungen abgesagt und viele Einrichtungen und Ausflugsziele sind geschlossen oder öffnen nur mit bestimmten Regeln. Selbst, wenn Zoos, Gärten, Kirchen etc. wieder öffnen dürfen, heißt es nicht, dass sie geöffnet sind, weil vielleicht die Zugangskontrollen nicht umgesetzt werden können. Bitte informiert Euch vor einem Besuch. Alle Angaben hier auf dem Portal immer ohne Gewähr. Bleibt zu Hause und meidet möglichst Menschenansammlungen, so wie ich. Bleibt gesund!

Seit Mitte März 2020 war Pause, aber jetzt ab Ende Mai 2020 nehme ich meine "aktuellen" Ausflugstipps wieder auf ... oft auch einsame Orte ohne grosse Menschen- Ansammlungen, die aber einen grandiosen Reiz ausmachen ... Viel Spaß!

 

Tipps für Ausflüge je nach Jahreszeit ...

 

Vierseenblick in Boppard

Gedeonseck und Vierseenblick Boppard

Mein Tipp geht nach Boppard ins UNESCO-Welterbe Oberes Mittelrheintal. Die Flusslandschaft mit den vielen Burgen ist einfach grandios und Boppard selbst bietet mit der schönen Altstadt und den vielen Restaurants direkt am Rhein Urlaubsstimmung pur. Hoch oben hat man einen herrlichen Blick auf die Rheinschleife und wenn man Glück hat und es ein wenig windig ist, sieht man auch jede Menge Gleitschirmflieger direkt vom Gedeonseck (Bild) starten. Hoch kommt man am bequemsten mit dem Sessellift, aber auch PKW können hochfahren. Es gibt auch einen Klettersteig, Wanderweg und eine Bikerstrecke, wobei die Fahrräder mit dem Sessellift nach oben befördert werden können. Hier wird es jedenfalls nicht langweilig. Für Alle ist was dabei.

Veröffentlicht: August 2020

 

Felsenmeer im Odenwald

Felsenmeer Odenwald Klettern

An Wochenenden kann es hier schon voll werden, aber es ist trotzdem Platz genug. Trocken sollte es allerdings sein, denn bei Regen macht das Klettern keinen Spaß. Das Felsenmeer im Odenwald bei Lautertal ist ein spektakuläres Naturdenkmal und vor Hunderten Millionen Jahren entstanden. Das Naturhighlight lädt zum Wandern, vor allem aber zum Klettern über gigantische Felsformationen ein.

Die gigantische Felsenlandschaft aus dunkelgrauem Gestein entstand wahrscheinlich bei der damaligen Kontinentaldrift zweier Kontinente und deren Verschmelzung. Viele Millionen Jahre später zersetzten sich die gewaltigen Steinplatten durch weitere geologische Prozesse zu den heute sichtbaren riesigen Felsbrocken. Auch die Römer waren hier bereits aktiv. Der Besuch dieses einzigarten Areals ist damit gespickt von Natur- und Kulturerlebnissen.

Veröffentlicht: Juli 2020

 

Altrhein-Erlebnispfad

Altrhein Erlebnispfad Eich bei Worms in Rheinhessen

Lust auf einen Spaziergang durch ein wunderschönes Naturschutzgebiet? Der Altrheinerlebnispfad in Eich bei Worms ist ein ca. 6 KM langer Rundwanderweg durch ein herrliches Vogelparadies mit Seen. Einige Beobachtungsstände sind aufgebaut, die meist auch barrierefrei besucht werden können. Hier sollte man unbedingt ein Fernglas mitnehmen, denn es sind zahlreiche Vögel zu beobachten. Der Pfad ist gut beschildert und manch seltene Vögel kann fast das ganze Jahr über beobachten, zum Beispiel den seltenen Haubentaucher. Am Ende des Rundweges wartet auch noch der Altrheinsee, ein Badesee, an dem man kostenfrei relaxen kann.

Veröffentlicht: Juli 2020

 

Badeseen rund um Rhein-Main

Laacher See in Glees Rheinland-Pfalz

Bild: Laacher See, größter in Rheinland-Pfalz, FREZETTI

Sommerferien in Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland bis Mitte August 2020. Und wer nicht wegfährt, verbringt seine Zeit vielleicht am liebsten am Wasser. Freibäder sind zum Teil wieder geöffnet, haben aber leider wegen Corona-Zeiten starke Zugangsbeschränklungen und leider auch mancherorts die Preise drastisch erhöht. Schade. Eine Alternative sind Badeseen. Auf meinem Portal sind weit über 100 Badeseen gelistet und viele zeitweise auch mit DLRG-Aufsicht.

Die genauen Öffnungszeiten und ob mit Aufsicht müsst ihr aber bei der jeweiligen Gemeinde oder Betreiber recherchieren, weil sich die Bestimmungen permanent ändern. Denkt daran: auch ein Badesee kann lebensgefährlich sein durch die unterschiedlichen Wassertemperaturen der Schichten. Während es oben warm ist, können die Beine unten eiskalt werden und Krämpfe hervorrufen. Und im Rhein sollte niemals jemand schwimmen, weil es extrem gefährliche Strudel gibt, die einen nach unten ziehen und auch erfahrene Schwimmer nicht meistern können.

Eine kleine Auswahl an Badeseen gibt es hier auf meinem Artikel Badeseen. Auf dem Portal mit der Landkarte findet ihr weit über 100 (Text wegklicken; unter Suche Badesee eingeben oder auf Handy die erweiterte Suche anwählen). Recherchiert aber bitte vorher nochmals, wie die Öffnungszeiten sind und beachtet immer (nicht nur) die DLRG-Regeln. Passt auf Euch auf …

Veröffentlicht: Juli 2020

 

Felseneremitage in Bretzenheim an der Nahe

Felsenkloster_Bretzenheim

Mein aktueller Tipp führt durch Wiesen und Felder auf einem schönen Spaziergang, der auch barrierefrei ist. Von Bretzenheim an der Nahe geht es los und bald steht man vor dem wohl einzigen Felsenkloster nördlich der Alpen. Wahrscheinlich schon vor Tausenden Jahren wurde die Anlage in den Felsen gehauen. Später dann wohl als Tempel von den Römern benutzt, wird dieses einmalige Bauwerk erstmals 1043 urkundlich als christlicher Altar erwähnt. Die ehemalige Kirche ist seit 1567 infolge eines Erdrutsches nicht mehr erhalten. Die noch begehbare Wohnung soll 90m2 groß sein und wurde letztmals 1827 wohl von Eremiten bewohnt. Eigentlich fast schade. Hinweistafeln schildern mit vielen Bildern die Geschichte der Anlage. Eine Aussenbesichtigung ist jederzeit möglich.

Veröffentlicht: Juni 2020

 

Waidsee in Weinheim

Waidsee in Weinheim

Mein aktueller Tipp führt ins schöne Weinheim an der Bergstrasse. Nicht nur der Botanische Garten, der Hermannshof, und die zwei Burgen können begeistern, sondern auch der idyllische Waidsee. Ein Rad- und Wanderweg führt am See vorbei, der immer wieder schöne Ausblicke auf den See bietet. Der Badebetrieb mit Strand und Strandbar waren bei meinem Besuch im Mai 2020 noch geschlossen, aber auch ein Spaziergang tut gut in der schönen Gegend.

Veröffentlicht: Mai 2020

 

Morgenbachtal

Morgenbachtal und Ausblick auf den Rhein

Los geht es wieder mit einem besonderen Highlight. Dem Morgenbachtal im UNESCO-Welterbe „Oberes Mittelrheintal“. Oberhalb von Trechtingshausen befindet sich eine der eindrucksvollsten Kletterwände im Grossraum Rhein-Main, aber auch Wanderfreunde kommen hier auf Ihre Kosten. Der Weg zum Tal ist ausgeschildert und es existieren Wanderwege. Die Kletterfelsen sind eher etwas für Profis und man sollte entsprechende Kletter-Ausrüstung und Erfahrung mitbringen.

Veröffentlicht: Mai 2020

 


Kloster Limburg in der Pfalz

Klosterruine Limburg in Bad Dürkheim

Manche haben Fastenzeit bis Ostern, aber ein besonderes Kloster mit berühmter Geschichte kann man immer besuchen. Kloster Limburg gehörte einst zu den größten und bedeutendsten Denkmälern der salischen Zeit, die in der Pfalz beherrschend waren. 1030 wurde der Grundstein des Klosters gelegt und am gleichen Tag, wenige Stunden später hat der Salier-Kaiser Konrad II (990 bis 1039) auch den Grundstein für den Dom zu Speyer gelegt, heutiges UNESCO-Welterbe in der Region und Deutschland. Hier wurden gar einst die Adventssonntage festgelegt. Ein außergewöhnlicher Ort in Bad Dürkheim, wo es noch einiges zu bestaunen gibt.

Veröffentlicht: März 2020

 

Pilgerwege im Südwesten

Jakobsweg

Fastnacht ist vorbei und für Viele gilt eine Phase der Besinnung oder der Fastenzeit bis Ostern. Was könnte es schöneres geben, als eine Pilgertour zu unternehmen. Man muss nicht gleich den Jakobsweg von Frankreich bis nach Santiago de Compostela in Spanien laufen. Auch in Rhein-Main oder in der Region werden zahlreiche Jakobswege ausgewiesen, die wohl schon im Mittelalter gewandert wurden. Aber auch der Bonifatiusweg von Mainz nach Fulda kann begeistern oder der Klostersteig im Rheingau. Viel Spaß. Tipps gibt´s hier: Pilgerwege rund um Rhein-Main

Veröffentlicht: Februar 2020 / Bild: Beispielbild aus Pixabay

 

Sprudelhof in Bad Nauheim

Bad Nauheim Sprudelhof

Bad Nauheim ist ein berühmter Kurort in Deutschland und liegt in der schönen Wetterau nördlich von Frankfurt. Mich hat der Ort richtig begeistert. Der Kurpark, die Altstadt, vor allem auch der wunderschöne Sprudelhof aus dem Jugendstil. Elvis Presley war hier in den 50zigern des letzten Jahrhunderts als US-Soldat stationiert und die Stadt ist noch immer mächtig stolz darauf. Die Cafe´s der Stadt sind urgemütlich und manchmal sehne ich mich direkt danach. Ich war hier zu einer Reha, die jetzt erstmal nicht mehr sein muss, aber Bad Nauheim geht auch für einen Besuch für Gesunde.  

Veröffentlicht: Februar 2020

 

Heisse Quellen in Wiesbaden

Kochbrunnen und heisse Quellen Wiesbaden

Wenn es so richtig knackig kalt ist, dann können die dampfenden Straßen in Wiesbaden begeistern. Der Kochbrunnen bzw. der Kochbrunnenspringer (Bild) ist die bekannteste der Wiesbadener heissen Quellen und gleichzeitig das Wahrzeichen der Stadt. Seine Temperatur erreicht 67 (!!) Grad Celsius. Das hier ausströmende Wasser ist übrigens nur der kleinste Teil der ca. 360 Liter/Minute. Der weitaus meiste Teil wird in Thermalbädern benutzt oder zur Beheizung. Schmecken tut´s übrigens nicht gerade und riechen auch nicht so „dolle“, dazu färbt es sich auch noch einiger Zeit durch die Oxidation der enthaltenen Metalle (kann man schön am „Kochbrunnenspringer“ sehen) … aber heilsam soll´s sein … faszinierend!

Veröffentlicht: Februar 2020

 

Eberstadter Tropfsteinhöhle im Odenwald

Eberstadter Tropfsteinhöhle in Buchen im Odenwald

Mein aktueller Tipp geht in den Odenwald und tief hinein in Erdgeschichte. Die Eberstadter Tropfsteinhöhle wurde erst 1971 durch einen Zufall entdeckt. Das Alter wird auf ca. 1-5 Millionen Jahre geschätzt. Die Höhle beeindruckt durch bizarre Felsformationen, die man auf einem ca. 600 Meter langen Weg bei einer Führung erkunden kann. Es herrschen das ganze Jahr über 11 Grad in der Höhle. Laut Webseite hat die Höhle auch im Winter geöffnet, jeweils Samstags und Sonntags von 13.00h bis 16.00h (Angaben ohne Gewähr).

Veröffentlicht: Januar 2020

 

Erbeskopf im Hunsrück

Erbeskopf im Hunsrück

Auch wenn bei meinem letzten Besuch Anfang 2020 kein Schnee gelegen hat, ist der Erbeskopf im Hunsrück ein wunderschönes Ausflugsziel. Der Erbeskopf ist mit 816 Metern der höchste Berg im Hunsrück und des linksrheinischen Gebietes in Deutschland. Im Winter sind hier bei entsprechendem Schneefall Skilifte in Betrieb. Aber auch das Hunsrückhaus in der Nähe reizt zu einem Besuch mit einer schönen Ausstellung über den Wald.

Veröffentlicht: Januar 2020

 

TECHNOSEUM in Mannheim

Technoseum Mannheim Technikmuseum

Ein wahrhaft riesiges Museum und man sollte Zeit mitbringen. Das Technoseum in Mannheim gilt als eines der großen Technik-Museen in Deutschland und bietet verschiedenste Abteilungen auf mehreren Stockwerken. Nicht nur für Kinder sind die vielen Erfahrungsfelder sehr lehrreich. Weitere Informationen auch zu aktuellen Ausstellungen auf der Webseite des Museums http://www.technoseum.de/

Veröffentlicht: Januar 2020

 

Frankfurter Zoo und Menschenaffen

Zoo Frankfurt Menschenaffen

Die Tragödie im Krefelder Zoo im Affenhaus hat Anfang des Jahres Entsetzen in ganz Deutschland ausgelöst. Deshalb geht mein erster Tipp im neuen Jahr 2020 zu den Menschenaffen im Frankfurter Zoo. Das genetische Erbgut weist über 98% Übereinstimmung zwischen Schimpansen oder Gorillas zum Menschen auf. Faszinierend. Der Zoo in Frankfurt besteht seit 1858 und bietet auf großem Gelände inmitten der Stadt zahlreiche, auch exotische Tiere. Große Begeisterung für Jüngere und Ältere bietet das große Affenhaus. Sehr sehenswert sind auch die vielen Aquarien und Terrarien im Exotarium. Die Häuser sind natürlich Indoor und damit auch bei schlechtem Wetter zu besuchen.

Veröffentlicht: Januar 2020

 

Schwanheimer Düne

Schwanheimer Düne Frankfurt

Die Zeit zwischen den Jahren lädt zu Spaziergängen ein. Mir wäre es manchmal am liebsten am Meer. Das haben wir natürlich nicht in der Mitte Deutschlands. Hier, an der Schwanheimer Düne in Frankfurt ist ein kleiner Spaziergang aber doch in den Dünen möglich. Ein klein wenig erinnert es ans Meer, auch wenn die letzten Brandungen schon ein bisschen her sind.  Die Schwanheimer Düne ist ein einmaliges Naturschutzgebiet und eine der wenigen Binnendünen in Europa. Durch das Naturschutzgebiet führt ein sog. Bohlenweg.

Veröffentlicht: Dezember 2019

 

Palmengarten in Frankfurt

Palmengarten Frankfurt

Im Dezember ist bei vielen oft all der Weihnachtstrubel angesagt. Viel Hektik und viele Termine so kurz vor Jahresende. Wer Lust auf etwas Entspannung hat, besucht einfach mal den schönen Palmengarten in Frankfurt. Er gehört zu den größten botanischen Gärten in Deutschland mit vielen Klimazonen der Erde und besteht seit 1871. Sowohl Drinnen als auch Draußen gibt es vieles zu sehen und besondere Ausstellungen runden das Angebot ab. Im Winter in den Abendstunden begeistern insbesondere die tollen Winterlichter. Mehr erfahrt ihr auf der Webseite des Gartens.

Veröffentlicht: Dezember 2019