St. Peter-Dom zu Worms

Hier am Ort des St.Peter-Dom zu Worms inmitten von Rheinhessen geschah ein ganz besonderer Moment des Abendlandes. Der Reichstag zu Worms (1521) bedeuten auch die Anfänge der weiteren Kirchenspaltung *) und noch viel viel mehr. Martin Luther … Proklamation der Thesen am 31.10.1517 in Wittenberg … dann nach Worms der „Bußgang“ 1521. Diese Geschichte ist super interessant und auch noch heute hoch aktuell.

Dom zu Woerms Luther

Der Dom St. Peter in Worms wurde im Wesentlichen im 12. Jahrhundert erbaut und ist damit etwas „jünger“ als die beiden anderen Kaiserdome am Rhein in Speyer und Mainz. In seine Geschichte fallen unter anderem eine Papst-Nominierung, eine Kaiser-Hochzeit, die Beendigung eines „Investiturstreits“ (Konflikt zwischen geistlicher und weltlicher Macht) und natürlich der Reichstag von 1521.

Damalige „Meetings“ dauerten etwas länger … mehrere Monate oft … Luther wurde zu einem dieser „Tagesordnungspunkte“ vom Kaiser eingeladen … und er hat nicht widerrufen … damit nahm ein entscheidender Moment des Abendlandes seinen Lauf.

Geschichte und Vergangenheit hautnah erleben und eintauchen. Kann man in Worms sehr beindruckend und es macht oft auch nachdenklich.

 

*) Anmerkungen zu Kirchenspaltungen:

Kirchenspaltung Orthodoxe und Katholische Kirche 1054 (Schisma)
Zweite grosse Kirchenspaltung zw. 1378 und 1417 mit zeitweise 2-3 Päpsten
Kirchenspaltung Katholische Kirche nach dem Tod Luthers 1546; endgültig vollzogen durch die Konzilsbeschlüsse von Trient

 

 Strausswirtschaften im Rheingau und in Rheinhessen  Pilgerwege rund um Rhein Main vom Jakobsweg bis Bonifatius

FREZETTI steht für Freizeit-Tipps rund um Rhein Main und listet über 3.000 Ausflugsziele auf dem Hauptportal (Text wegklicken) in der Region mit vielen individuellen Suchkriterien. Tipps gibt es auch auf Twitter und Facebook. Angaben immer ohne Gewähr.

Text / Bilder, falls nicht anders erwähnt: FREZETTI