FELSENMEER im Odenwald

Das Felsenmeer im Odenwald bei Lautertal ist ein spektakuläres Naturdenkmal und vor Hunderten Millionen Jahren entstanden. Die gigantische Felsenlandschaft aus dunkelgrauem Gestein entstand wahrscheinlich bei der damaligen Kontinentaldrift zweier Kontinente und deren Verschmelzung. Viele Millionen Jahre später zersetzten sich die gewaltigen Steinplatten durch weitere geologische Prozesse zu den heute sichtbaren riesigen Felsbrocken. 

Felsenmeer Odenwald Klettern

Von Riesen, Sagen und Römern …

Man kann die Entstehung des Felsenmeers natürlich auch anders erläutern. Einer Sage nach hausten nämlich vor Urzeiten zwei Riesen hier in der Gegend. Einer auf dem Felsberg und einer auf dem Hohenstein, die sich nach einem Streit mit Felsbrocken bewarfen. Der sog. „Steinbeißer“ auf dem Hohenstein hat gewonnen, weil er mehr Felsbrocken zur Hand gehabt hätte. Und der „Felshocker“ wurde unter all den Riesenbrocken begraben, dessen wütendes Brüllen tief unten manche vielleicht sogar noch heute hören.

So viel zur geologischen oder sagenhaften Geschichte des Felsenmeeres. Besonderes Augenmerk können Besucher auch auf die zahlreichen Werkplätze der Römer vor ca. 1.800 Jahren werfen, die hier wohl zwischen dem 2. bis 5 Jahrhundert fleissig waren. Der Besuch dieses einzigarten Areals ist jedenfalls gespickt von Natur und Kulturerlebnissen.

Klettern macht einfach Spaß …

Felsenmeer im Odenwald zum Klettern

An manchen Tagen ist hier allerdings richtig viel los. Hunderte Menschen und natürlich viele Kinder, die all die großen Felsblöcke erkrabbeln und erklettern.  Welch´ ein Spaß, wenn man dann weit oben angekommen ist.  Aber, es bereitet nicht nur Kindern eine riesen Freude. Zum Klettern bestehen jedenfalls eine Menge Möglichkeiten, wobei trockenes Wetter ratsam ist. Das Lautertal und die Umgebung laden auch zu interessanten Wandertouren ein und in der Nähe befinden sich wunderschöne Ortschaften. 

In Lautertal am Park befindet sich das „Felsenmeer Informationszentrum“ mit Informationen über die Entstehungsgeschichte, der römischen Geschichte, der Naturstein-Industrie bis hin zu Sagen des Odenwalds. Bei meinem Besuch war es einfach zu voll. Aber, ich komme wieder …

Viel Spaß,

Euer FREZETTI

 

Adresse:
64686 Lauterbach (Odenwald); Seifenwiesenweg bzw. Ausschilderung folgen
Weitere Infos: www.felsenmeer-informationszentrum.de

 

 Tipps für Ausflugsziele in Darmstadt  

Über FREZETTI

FREZETTI steht für Freizeit-Tipps und listet inzwischen über 3.000 Ausflugsziele in und rund um Rhein-Main und im Umkreis von ca.100 Km für Tagesausflüge. Viele Kriterien helfen bei der schnellen Suche nach interessanten Sehenswürdigkeiten, ob Drinnen oder Draußen, ob Kinderziele, Kultur, Natur, Freizeit und vielem mehr.

Auf Facebook und Twitter (InfoFREZETTI) gibt´s zusätzlich viele Ausflugstipps rund um die Region. Einfach abonnieren oder folgen. Über die netten Kommentare freue ich mich immer. 

FREZETTI ist weitgehend werbefrei. Werbung ist aber möglich und wird entsprechend gekennzeichnet. Einnahmen werden zu mind. 20% für einen guten Zweck gespendet. Infos stehen unter „Hier werben“. Bei Fragen, stehe ich gerne auch per Email zur Verfügung.

Viel Spaß beim Entdecken unserer schönen und pulsierenden Region.

Text / Bild(er), falls nicht anders erwähnt: FREZETTI