Paddeln rund um Rhein-Main

Die Natur von einem Fluss aus zu beobachten und nahezu lautlos dahin zu gleiten, kann grandios sein. Auch im Südwesten und rund um Rhein-Main gibt es zahlreiche Möglichkeiten, mit einem Kanu, einem Kajak bis hin zum Ruderboot diese einmaligen Momente zu erleben. Viele Flüsse und Seen gibt es in der Region, die diese Erlebnisse und manchmal auch Abenteuer unvergessbar machen, besonders auch für Kinder.

Paddeln auf dem Rhein Budenheim Mainz

Bild: Der Rhein mit Blick auf Eltville. Keine Werbung. Das Boot gehört mir und wurde von mir bezahlt.

Die Lahn ist der Wanderfluss in der Mitte Deutschlands und es gibt zahlreiche Kanuverleiher an der Strecke mit Zeltplätzen und wunderschönen Ortschaften, die immer zu einem Besuch einladen und Kultur und Geschichte erleben lassen. Ob als Tagesausflug oder Mehrtagestour. Besonders eindrucksvoll ist der einzige Schifffahrtstunnel in Deutschland bei Weilburg und für Kanuten immer ein besonderes Erlebnis.

Aber auch andere, weniger touristische Ziele können reizen. Die Nahe oder der Glan bieten ebenfalls ganz besondere Möglichkeiten, wobei die Kanuverleiher hier durch manche Sperrungen der Flüsse eher rar gesät sind.  Da ist eher ein eigenes Boot gefragt.

Brücke bei Meisenheim über den Glan

Die Nebenflüsse des Rheins bieten ebenfalls viele Reize. Besonders die Mosel im Norden oder der Neckar im Süden führen an traumhaften Landschaften vorbei, wobei diese Flüsse oft durch Schleusen für die Schifffahrt unterbrochen werden und man als Kanut schon aufpassen muss oder am besten die Hürden umträgt. Das gilt auch für den Main, der aber landschaftlich nicht ganz so reizvoll ist.

Altrheininsel Kühkopf Naturschutzgebiet

Der Hauptfluss Rhein ist ebenfalls befahrbar, aber man sollte schon gut paddeln können. Die Strömung ist teilweise sehr stark und der Schiffsverkehr auf einer der meist befahrenen Strecken in Europa heftig. Man sollte sich immer am Ufer halten und Schwimmwesten sind unbedingt zu empfehlen. Für eigene Boote gilt auch eine Kennzeichnungspflicht mit Adress-Angaben. Hier sollten wirklich nur Erfahrene paddeln. Aber, es gibt auch manche Altrheinarme, wie zum Beispiel Kühkopf oder bei Ginsheim, wo man teilweise sogar Boote ausleihen kann.

 

UNESCO Welterbe rund um Rhein Main  Burgen und Schlösser rund um Rhein Main  Oberes Mittelrheintal UNESCO Welterbe

FREZETTI steht für Freizeit-Tipps rund um Rhein Main und listet über 3.000 Ausflugsziele auf dem Hauptportal (Text wegklicken) in der Region mit vielen individuellen Suchkriterien. Tipps gibt es auch auf Twitter und Facebook. Angaben immer ohne Gewähr.

Text / Bilder, falls nicht anders erwähnt: FREZETTI
Bild 2: Brücke am Glan, Joerg Burmeister