Kurparks rund um Rhein-Main

Kurparks dienen der Erholung und sind meist an Orten entstanden, an denen heilsame Quellen sprudeln. Schon zu römischer Zeit waren Thermen bekannt und es entstanden Plätze, die besondere Ruhe und Entspannung vermitteln sollten. Der Name Wiesbaden, oder „in den Wiesen badend“ soll bereits auf römischen Ursprung zurückgehen und in der Tat sind die heißen Quellen auch heute noch eine Faszination.

Kochbrunnen in Wiesbaden (im Winter)

Die heutigen Kurparks gehen eher auf die Geschichte des 17. bis 20. Jahrhunderts zurück und es entstanden nach und nach Parks und Seen rund um die Kurhäuser, die mit Thermen, Brunnen bis hin zu den kleinen Musentempeln zu punkten versuchten. Meist gibt es auch Kneipp-Bäder oder Becken zum eiskalten Wassertreten und selbstverständlich Quellen mit ihrem Heilwasser, welches aber oft gar nicht so viel getrunken werden sollte. Natürlich gab und gibt es auch Abwechslung, durch Kurkonzerte in den manchmal gigantischen Konzertmuscheln.  Und für die damals sehr kranken Menschen, welche Kurorte aufsuchten und sich erholen sollten, gibt es meist auch eine Spielbank.

Da ich selbst einmal durch einen Infarkt betroffen war, habe ich Kurparks zu schätzen gelernt. Wunderschöne gepflegte Anlagen mit teils uralten Bäumen und oft einem See in der Mitte, welche die Seele beflügeln und Kraft geben können. Viele habe ich danach besucht. Die Spielbanken weniger, eher die Biergärten. Aber dazu auf anderer Seite.

Hier gibt es eine Auswahl an Kurparks in Hessen und Rheinland-Pfalz im näheren Umkreis um Rhein-Main im Uhrzeigersinn und bequem in einem Tagesausflug zu erreichen. Lasst es Euch gut gehen und … besucht auch die Cafe´s für die kleinen Sünden.

 

Wiesbaden und Taunus

 

Kurpark Bad Homburg
61348 Bad Homburg v.d.H.; Kisseleffstrasse

Kurpark in Bad Homburg Taunus

Der Kurpark in Bad Homburg gehört mit ca. 40ha zu den größten Anlagen in Deutschland und steht unter Denkmalschutz. Neben vielen Pflanzen und Bäumen reizen besonders auch historische Gebäude.

Weitere Informationen: https://www.bad-homburg-tourismus.de

 

Kneipp Kurpark Bad Camberg
65520 Bad Camberg; Parkstrasse

Der Kurpark Bad Camberg bietet neben Wasserspielen und natürlich Spazierwegen auch einen Kneipp-Kräutergarten und Wassertretanlagen auch Freizeitmöglichkeiten wie Minigolf und Schach.

Weitere Informationen: www.bad-camberg.de

 

Kurpark Schlangenbad
65388 Schlangenbad; Rheingauer Straße

Der Kurpark in Schlangenbad im Taunus ist ein kleiner, idyllischer Park mit kleinen Trinkwasser-Quellen und der großen Äskulaptherme.

Weitere Informationen: www.schlangenbad.de

 

Kurpark Bad Schwalbach
65307 Bad Schwalbach; Am Kurpark

Kurpark Bad Schwalbach im Taunus

Der Kurpark in Bad Schwalbach war 2018 Ort der Landesgartenschau Hessens und bietet einen schönen Rundwanderweg an. Es gibt außerdem eine Minigolfanlage, eine Kurbahn und in der Nähe auch einen idyllischen See.

Weitere Informationen: www.bad-schwalbach.de

 

Kurpark Bad Soden
65812 Bad Soden am Taunus ; Königsteiner Strasse

Der alte Kurpark in Bad Soden entstand ab 1820 und wurde kontinuierlich weiterentwickelt und später auch von den berühmten Gebrüdern Siesmayer ausgebaut. Der Park hat Quellen und seltenen Baumbestand.

Weitere Informationen: www.bad-soden.de

 

Kurpark Wiesbaden
65189 Wiesbaden; Parkstrasse

Kurpark Wiesbaden

Der Kurpark liegt mitten in Wiesbaden in der Nähe des Kurhauses, Theater und Spielbank. 1852 wurde der Park im Stile eines englischen Landschaftsgartens angelegt. Neben altem Baumbestand gibt es eine Reihe an Kunstobjekten, Denkmälern und Statuen zu bewundern.

Weitere Informationen: www.wiesbaden.de

 

Wetterau, Spessart und Vogelsberg

 

Kurpark Bad Nauheim
61231 Bad Nauheim; Zanderstrasse

Kurpark Bad Nauheim

Der Kurpark in Bad Nauheim ist eine weitflächige Anlage mit See und Wasserfontäne und altem Baumbestand und Einkehrmöglichkeiten in den vielen Cafe´s ganz in der Nähe.

Weitere Informationen: www.bad-nauheim.de

 

Kurpark und Gradierwerk
63619 Bad Orb; Kurparkstrasse

Das Gradierwerk im Kurpark von Bad Orb ist mit 155 Metern Länge und 18 Metern Höhe das größte in Hessen. Neben Salinen existieren auch Kneippbad und verschiedene Freizeitangebote.

Weitere Informationen: www.bad-orb.de

 

Kurpark Bad Salzhausen
63667 Nidda; Bad Salzhausen ; Kurstrasse

Der Kurpark in Bad Salzhausen ist ca. 200 Jahre alt und hat eine beachtliche Fläche von 52 ha. Neben Quellen befinden sich auch Gradierwerke und Salinen im Park.

Weitere Informationen: www.bad-salzhausen.de

 

Kurpark Bad Soden-Salmünster
63628 Bad Soden-Salmünster; Parkstrasse

Der Kurpark in Bad Soden-Salmünster grenzt direkt an eine Therme an und bietet direkt am Eingang einen Fontänengarten, der auch Abends beleuchtet wird.

Weitere Informationen: www.badsoden-salmuenster.de


Kurpark Bad Vilbel
61118 Bad Vilbel; Parkstrasse

Kurpark Bad Vilbel

Der Kurpark in Bad Vilbel liegt an der Nidda und ganz in der Nähe der Altstadt. Besonders eindrucksvoll ist das alte Wasserschloß, in dem auch Veranstaltungen stattfinden.

Weitere Informationen: www.bad-vilbel.de

 

Odenwald

Kurpark Bad König
64732 Bad König; An den Seen

Der Kurpark in Bad König im Odenwald Kurpark entstand erst Mitte des 20. Jahrhundert, wurde permanent erweitert und liegt an einem großen See.

Weitere Informationen: www.badkoenig.de

 

Pfalz und Südliche Weinstraße

Kurpark Bad Dürkheim
67098 Bad Dürkheim; Salinenstrasse

Kurpark Bad Dürkheim

Der Kurpark in Bad Dürkheim befindet sich direkt an den Salinen und seinen eindrucksvollen Gradierbauten ganz in der Nähe des berühmten Dürkheimer Fasses.

Weitere Informationen: www.bad-duerkheim.com

 

Kurpark Bad Bergzabern
76887 Bad Bergzabern; Kurtalstrasse

Der Kurpark in Bad Bergzabern ist relativ neu verglichen mit anderen Parks und entstand erst Mitte des 20. Jahrhunderts und beinhaltet Wassertrete und Kräutergarten.

Weitere Informationen: www.bad-bergzabern.de

 

Naheland

Kurpark Bad Kreuznach und Gradierwerke
55543 Bad Kreuznach; Kaiser-Wilhelmstrasse 10

Kurpark Bad Kreuznach

Der Kurpark in Bad Kreuznach liegt direkt an der Nahe und bietet schöne Ausblicke auf den Fluss. Im Kurpark selbst gibt es kleinere Salinen, Restauration und Wellness-Angebote. Oberhalb der Nahebrücke schliesst sich das Salinental an.

Weitere Informationen: www.bad-kreuznach-tourist.de

 

Kurpark Bad Münster
55583 Bad Münster am Stein; Kurhausstrasse 33

Kurpark Bad Münster am Stein


Der Kurpark in Bad Münster am Stein gegenüber der berühmten Burg Rheingrafenstein an der Nahe beeindruckt durch grandiose Landschaft am Fluss und Gradierbauten und Salinen.

Weitere Informationen: www.bad-kreuznach-tourist.de

 

Mittelrheintal und Rheinland

 

Kurpark Bad Neuenahr
53474 Bad Neuenahr; Oberstrasse

Der Kurpark in Bad Neuenahr bietet neben dem Park auch Kneippbereich und Lesesaal. Die Gebäude werden allerdings ab 2020 abgerissen und sollen neu entstehen. Der Park ist für auswärtige Besucher kostenpflichtig.

Weitere Informationen: www.das-heilbad.de

 

Kurpark Bad Salzig
56154 Bad Salzig; Salzbornstrasse

Der Kurpark in Bad Salzig (Boppard) am Rhein gehört zu einer Klinik, dessen Park aber öffentlich zugänglich ist.

Weitere Informationen: www.boppard-tourismus.de

 

An der Lahn

 

Kurpark Bad Ems
56130 Bad Ems; Römerstrasse

Kurhaus und Kurpark in Bad Ems


Der Kurpark in Bad Ems liegt direkt an der Lahn mit schönem Ausblick auf den Fluß und mitten in der Stadt. Neben Geschäften befindet sich auch das Kurhaus und Spielbank.

Weitere Informationen: https://staatsbad-badems.de/

 

Kurpark Bismarckhöhe
56130 Bad Ems;  Taunusallee

Neben dem historischen Kurpark in Bad Ems an der Lahn befindet sich dieser Kurpark mit einem kleinen Teich oberhalb der Stadt und kann z.B. mit der Kurwaldbahn erreicht werden.

Weitere Informationen: https://staatsbad-badems.de/

 

Das war meine Auswahl an Kurparks für Erholung und viele Sinne. Alle habe ich noch nicht besucht, aber ich habe Lust dazu bekommen beim Schreiben des Artikels. Lasst es Euch gut gehen und bleibt immer gesund.

 

Besondere Naturhighlights rund um Frankfurt  Burgen und Schlösser rund um Rhein Main  Parks und Gärten rund um Rhein Main

 

FREZETTI steht für Freizeit-Tipps rund um Rhein Main und listet über 3.000 Ausflugsziele auf dem Hauptportal (Text wegklicken) in der Region mit vielen individuellen Suchkriterien. Tipps gibt es auch auf Twitter und Facebook. Angaben immer ohne Gewähr.

Text / Bilder, falls nicht anders erwähnt: FREZETTI