Garten der Schmetterlinge

Der Garten der Schmetterlinge in Bendorf bei Koblenz gehört zu einem ganzen Ensemble von Ausflugsmöglichkeiten mit Schloss und Schlosspark und der Burg Sayn der gleichnamigen Familie Wittgenstein-Sayn. Der Garten selbst ist überdacht und damit auch bei schlechterem Wetter für einen Besuch geeignet.

Garten der Schmetterlinge in Bendorf

In dem Garten fliegt eine Vielzahl von verschiedensten Schmetterlingen in allen möglichen Farben umher und man muss schon aufpassen, wohin man läuft. Denn auch auf dem Boden krabbeln und hüpfen Schildkröten und kleine Vögel umher.

In den beiden Gewächshäusern wachsen viele exotische und tropische Pflanzen und besonders der der große blaue Schmetterling „Morpho“ schwirrt zahlreich und bildet reizvolle Farbspiele, wenn er auf einer gelben oder roten Blüte sitzt. Viele weitere Schmetterlinge aus Südamerika, Asien und Afrika sind hier zu bestaunen.

Im Jahre 1987 wurde das kleine Paradies von Fürst Alexander und Fürstin Gabriela zu Sayn-Wittgenstein-Sayn gegründet. Die Fürsten zu Sayn-Wittgenstein zählen zu den ältesten hochadeligen Familien Deutschlands, wie ich der Webseite des Gartens entnehmen konnte.

Garten der Schmetterlinge im Schlosspark Sayn

Der Garten ist - wie erwähnt - überdacht und damit natürlich auch bei schlechtem Wetter zu besuchen. In der Regel ist im Dezember bis Ende Februar geschlossen, die genauen Öffnungszeiten und Ausstellungen bitte der Webseite des Anbieters entnehmen.

Im Umfeld liegt der große Schlosspark mit dem Schloss bin hin zur Burg Sayn, die man ebenfalls alle besuchen kann. Also, viel zu entdecken hier bei einem schönen Ausflugsziel.

Adresse:

Garten der Schmetterlinge
56170 Bendorf; Koblenz-Olper-Strasse 

Link auf FREZETTI-Portal: https://www.frezetti.de/orte/details/Garten+der+Schmetterlinge
Weitere Informationen: http://www.sayn.de/garten-der-schmetterlinge

 

Parks und Gärten rund um Rhein Main  Oberes Mittelrheintal UNESCO Welterbe  Besondere Naturhighlights rund um Frankfurt

FREZETTI steht für Freizeit-Tipps rund um Rhein Main und listet über 3.000 Ausflugsziele auf dem Hauptportal (Text wegklicken) in der Region mit vielen individuellen Suchkriterien. Tipps gibt es auch auf Twitter und Facebook. Angaben immer ohne Gewähr.

Text: FREZETTI /
Bilder: FREZETTI mit freundlicher Genehmigung des „Garten der Schmetterlinge“