BERGPARK WILHELMSHÖHE

Der Bergpark Wilhelmshöhe in Kassel ist mit 2,4 Quadratkilometern der größte Bergpark Europas. Mit dem Bau wurde 1696 begonnen und dauerte 150 Jahre.

UNESCO Welterbe Bergpark Wilhelmshöhe mit Herkules

Über italienisches Barock bis zum englischen Landschaftsgarten ist er ein Abbild europäischer Kunst- und Gartengeschichte über mehrere Epochen. Seit 2013 ist der Park UNESCO-Weltkulturerbe und wird als einzigartiges barockes Gesamtkunstwerk bezeichnet, in dem Gartenarchitektur, Kunst- und Technikgeschichte zusammenfließen.

Besonders bekannt und sehenswert sind die einmaligen Wasserspiele, die am Fuße des sog. Herkules ihren Anfang nehmen und sich dem natürlichen Gefälle des Parks mittels Treppen, Aquädukt und Schlucht über 80 Meter in die Tiefe hin zum Schloss Wilhelmshöhe ergießen. Das Wasser läuft hier mit natürlichem Druck ohne technische Unterstützung wie zur Zeit der Erbauung. Die Wasserspiele kann man über einen ca. 2 Kilometer langen Weg nach unten erkunden und bestaunen. Die jeweiligen Uhrzeiten an den einzelnen Sehenswürdigkeiten findet man im Park oder auf der Webseite der Stadt Kassel (siehe unten) und finden in der Regel von Frühling bis Herbst jeweils mittwochs, samstags und sonntags statt.

Bergpark Wilhelmshöhe in Kassel mit Wasserspielen

Für den gesamten Park mit seinen vielen beschaulichen Plätzen und besonderen Kunstwerken sollte man sich Zeit nehmen. Mein Rundgang dauerte mehrere Stunden und startete am Herkules, dem höchsten Punkt mit dem beeindruckenden Gebäude des Parks. Manche Stellen sind für Rollstuhlfahrer schwer erreichbar und insbesondere die vielen Treppen ein unüberwindbares Hindernis. Trotzdem ist der Park erlebbar über die vielen breiten Gehwege.

Wilhelmshöhe in Kassel und Schlucht

Der Park selbst ist frei, nur für Schloss und Führung muss man Eintritt bezahlen. Die Parkplätze sind kostenpflichtig, dafür erhält man aber auch einen Freifahrtschein für mehrere Personen mit einer Buslinie, die einem wieder zum Ausgangspunkt zurückbringt. Ein tolles Angebot, besonders wenn man im Sommer mehrere Kilometer nach unten läuft und sich den Weg nach oben dadurch erspart.

Hier war ich sicher nicht zum letzten Mal. Ein absolutes Highlight in Hessen und in Deutschland und völlig zu Recht Welt-Kulturerbe.

 

Adresse:
Bergpark Wilhelmshöhe, 34131 Kassel
Empfehlenswert: Parkplatz Herkules, höchster Punkt im Park.

Link zum FREZETTI-Portal: https://www.frezetti.de/orte/details/Bergpark+Wilhelmsh%C3%B6he
Weitere Infos unter: www.museum-kassel.de oder www.kassel.de

Öffnungszeiten bitte der Webseite der Stadt Kassel entnehmen. Angaben sind ohne Gewähr.

 

 

Besondere Strassen rund um Rhein Main  Besondere Naturhighlights rund um Frankfurt  Events: Ideen von A bis Z

 

Über FREZETTI

FREZETTI steht für Freizeit-Tipps und listet inzwischen über 3.000 Ausflugsziele in und rund um Rhein-Main und im Umkreis von ca.100 Km für Tagesausflüge. Viele Kriterien helfen bei der schnellen Suche nach interessanten Sehenswürdigkeiten, ob Drinnen oder Draußen, ob Kinderziele, Kultur, Natur, Freizeit und vielem mehr. Angaben immer ohne Gewähr.

Auf Facebook und Twitter (InfoFREZETTI) gibt´s zusätzlich viele Ausflugstipps rund um die Region. Einfach abonnieren oder folgen. Über die netten Kommentare freue ich mich immer. 

FREZETTI ist weitgehend werbefrei. Werbung ist aber möglich und wird entsprechend gekennzeichnet. Einnahmen werden zu 100% für einen guten Zweck gespendet. Infos stehen unter „Hier werben“. Bei Fragen, stehe ich gerne auch per Email zur Verfügung.

Viel Spaß beim Entdecken unserer schönen und pulsierenden Region.

Text / Bild(er), falls nicht anders erwähnt: FREZETTI