Rodeln und SkifahrenRodeln und Skifahren in Rhein Main
im Umkreis Rhein Main

Auch im Mittelgebirge locken zahlreiche Wintersportgebiete zum Skifahren und- Langlauf, Rodeln oder einfach zum Spazieren im Schnee … sofern denn welcher liegt. Im Umkreis Rhein Main gibt es eine ganze Reihe an tollen Wäldern und Gebieten, die sogar entsprechende Infrastruktur in Form von Skiliften oder Hütten anbieten.

Auf der Hauptseite einfach mal unter Suche „Wintersport“ ankreuzen … zahlreiche Ideen und Ziele gibt´s hier, natürlich auch die künstlichen Eislaufflächen inmitten der Städte und Gemeinden, mal Drinnen, mal Draussen.

Viel Spass beim Suchen und Entdecken. 
Eine kleine Auswahl an Wintersportmöglichkeiten in den Mittelgebirgen rund um Rhein Main:

Taunus:

Nördlich von Frankfurt locken im Taunus natürlich der grosse und der kleine Feldberg. Der Grosse Feldberg ist mit 880 Metern über NHN der höchste Berg in der Region. Und … an Wochenenden kann es hier richtig voll werden. Zum Glück gibt es zahlreiche Parkplätze bzw. auch Möglichkeiten des öffentlichen Nahverkehrs, hier herauf zu kommen.

Die „Eiserne Hand“ oder das „Jagdschloss Platte“ in der Nähe von Wiesbaden bieten zwar keine Skilifte, dafür aber tolle Rodelmöglichkeiten vor schöner Kulisse. Und zum Einkehren gibt es eine urgemütliche Kneipe.

Infos auch hier: http://naturpark-taunus.de/wintersport/

 

Hunsrück:

Auch der Hunsrück kann mit einem Acht…Hunderter aufwarten: dem Erbeskopf mit 816 Metern über NHN. Hier gibt es Skilifte und eine Reihe an weiteren Wintersportmöglichkeiten bei guter Infrastruktur. Daneben locken aber auch Idarkopf bei Weitersbach oder der Schanzerkopf im Soonwald bei Argenthal.

Die Dollberge bei Neuhütten bieten gute Wintersportmöglichkeiten mit Liften und Loipen und gehören zu den höchsten Erhebungen im Saarland.

Infos auch hier: http://www.hunsruecktouristik.de/reisethemen/wintersport

 

Odenwald:

Der Odenwald hat zwar nicht so hohe Berge, aber wunderschöne und herrliche Landschaften im Winter, sofern ausreichend Schnee liegt. Viele Loipen werden gespurt. Skilift und Infrastruktur gibt es zum Beispiel bei Beerfelden mit ca. 500 Metern Höhe.

Auskünfte gibt´s auch hier: http://www.tourismus-odenwald.de

 

Etwas weiter weg von Rhein Main bieten sich der Westerwald mit einer Vielzahl an Wintersportmöglichkeiten an. Zum Beispiel locken im Lahn-Dill-Bergland gleich mehrere Erhebungen mit ausreichender Infrastruktur.  Am bekanntesten ist der Salzburger Kopf im Westerwald mit 654 Metern der dritthöchste Berg im Westerwald. Auch erwähnenswert ist die Westerwald-Loipe, die mit 33 Kilometern Länge die längste in Rheinland Pfalz ist.

Auch in der Vulkaneifel im Norden von Rheinland-Pfalz lockt eine Vielzahl an Möglichkeiten. Besonders schön sind hier die Eifelmaare, die oft im Winter zugefroren sind und zeitweise sogar mit Schlittschuhen befahren werden dürfen.

Im Nord-Osten von Hessen bieten sich natürlich die schöne Röhn mit der Wasserkuppe an oder der Vogelsberg mit dem Hoherodskopf bei Schotten an. Und dann ist es ja auch nicht mehr weit nach Thüringen … aber dazu später einmal.

Viel Spass beim Roden oder Skilaufen und vor allem …
immer ausreichenden Schnee wünscht FREZETTI

 

Text / Bild: FREZETTI