Fasanerie Wiesbaden

Die Fasanerie in Wiesbaden liegt etwas ausserhalb der hessischen Landeshauptstadt im Taunus und beeindruckt durch viele einheimische oder ehemals einheimische Tiere. Parkplätze existieren vor Ort, trotzdem wird dringend die Nutzung des gut angebundenen öffentlichen Nahverkehrs empfohlen, weil es insbesondere an Wochenenden hier richig voll wird. 

Fasanerie Wiesbaden Rehe

Das Gelände ist weiträumig und die Tiere haben viel Auslauf. Besonders die Hirsche und Rehe kann man auf einem riesigen Freigehege fast wie in der freien Natur beobachten. Die Bären sind von einem Hochstand aus hervorragend zu sehen, aber auch die mächtigen Wisente beeindrucken nicht nur durch ihre Grösse.

Fasanerie Wiesbaden Schwarbär

Daneben gibt es noch eine Vielzahl an weiteren Tierarten zu bewundern. Im Park selbst gibt es einen grossen Abenteuerspielplatz, umrahmt von mächtigen Mammutbäumen. Dass besondere an der Fasanerie ist sicher, dass dieser schöne Tierpark keinen Eintritt kostet. Spenden werden aber gerne entgegengenommen. Verpflegungsmöglichkeiten  befinden sich am Eingang des Parks in Form eines Imbisses oder eines Restaurants. Ein toller Tierpark und einer meiner  Favoriten im Rhein-Main-Gebiet. 

Adresse:

Fasanerie Wiesbaden
Wilfried-Ries-Straße 20
65195 Wiesbaden

Link auf FREZETTI-Portal: https://www.frezetti.de/orte/details/Fasanerie+Wiesbaden
Weitere Informationen: www.fasanerie.net

 

   

FREZETTI steht für Freizeit-Tipps rund um Rhein Main und listet über 3.000 Ausflugsziele auf dem Hauptportal (Text wegklicken) in der Region mit vielen individuellen Suchkriterien. Tipps gibt es auch auf Twitter und Facebook.

Text / Bilder, falls nicht anders erwähnt: FREZETTI