RHEIN MAIN UND UMKREIS: LIEBENSWERT

Rhein Main mit seinen großen und berühmten Städten Frankfurt, Wiesbaden, Mainz und Darmstadt und den schönen Regionen wie Taunus, Odenwald und den angrenzenden Regionen bietet Tausende Sehenswürdigkeiten. Nicht ganz umsonst kommen hier über 10 Millionen Touristen jährlich zu Besuch und nicht nur zu Messen.

Blick vom Main Tower in Frankfurt

Frankfurt beeindruckt mit weltbekannten Museen, natürlich der imposanten Skyline (Mainhattan), dem Mainufer aber auch durch Sachsenhausen mit seinen urgemütlichen Ebbelwoikneipen. Mainz gilt als eine der ältesten Städte Deutschlands und war im Mittelalter eines der bedeutendsten Erzbistümer. Aber nicht nur Römer und Dom, auch Gutenberg und ZDF prägen das Bild der Stadt.

Theodor-Heuss-Brücke in Mainz

Bild: Theodor-Heuss-Brücke mit Blick auf Mainz, Joerg Burmeister

Wiesbaden begeistert noch heute durch seine heißen Quellen und erlangte Weltruhm unter anderem durch Dostojewski´s Roman „Der Spieler“, bei der die auch heute noch sehr edle Spielbank eine Rolle spielte. Darmstadt war das Zentrum des Jugendstils, welches im Stadtbild vor allem auf der Mathildenhöhe mit seinem unverkennbaren Charakter dokumentiert ist. Und Offenbach galt als das Lederzentrum Deutschlands zu Beginn des letzten Jahrhunderts.

Kochbrunnen in Wiesbaden (im Winter)

Und die Wälder und Regionen im Umkreis bieten Tausende Reize, von Winterlandschaften mit Feldberg im Taunus oder Erbeskopf im Hunsrück bis Sommervergnügen mit zahlreichen wunderschönen Badeseen gibt es hier alles, was das Herz höher schlagen lassen kann.  Der Rhein lockt mit Schiffsausflügen durch das UNESCO-Welterbe „Oberes Mittelrheintal“. Das Nahetal begeistert mit dem höchsten Felsen nördlich der Alpen, der Odenwald mit fantastischen alten Fachwerkstädten. Seitenweise könnte ich über die Region weiterschreiben. Aber, das könnt ihr auch alle auf meinem Portal finden, Text einfach weg wegklicken und auf Entdeckertour gehen.

Aber, in Rhein-Main gibt es noch mehr zu entdecken als Naturhighlights und Kultur. Es gibt eine besondere Sprache, die vom Odenwald bis in den Taunus verstanden wird und nicht zu vergessen, dass hier die größten und ganz sicher besten Weinanbaugebiete Deutschlands liegen. Auf den folgenden Seiten werde ich Euch Rhein-Main einige dieser Highlights vorstellen. Lasst Euch einfach mitnehmen.

 

Altes und besonderes Handwerk

Goldschmiede

Bild: Joerg Burmeister 

Es gibt es noch, das alte Handwerk. Manchmal sogar noch aus dem Mittelalter oder sogar noch früher aus dem Altertum und es ist faszinierend zu sehen, wie die Techniken funktionieren. Auch in unserer Region gibt es Menschen, die sich dem alten, dem ursprünglichen Handwerk widmen und viele Techniken sind völlig in Vergessenheit geraten.

Hier auf dem Artikel möchten wir einige dieser alten Handwerkskünste wieder aufleben lassen. Was ist ein Seiler, was machte der Steinmetz oder wie funktioniert  Täschnern.  Der Autor der einzelnen Artikel - Joerg Burmeister - war im Land unterwegs und hat tolle Aufnahmen und Eindrücke gesammelt, die ich gerne hier veröffentliche.  Weiterlesen …

 

Regionale Produkte

Regionale Produkte rund um Rhein-Main

Am besten schmecken eigen erzeugte Lebensmittel. Im Frühjahr oder Herbst ausgesät oder vielleicht eine kleine Pflanze auf einem heimischen Markt gekauft, ohne Chemie groß werden lassen und dann ernten. Der Geschmack ist unvergleichlich. Und das Glücksgefühl auch. Ich jedenfalls habe noch nie einen Apfel aus Chile oder Südafrika gegessen, weil mir die heimischen reichen. Einige Anregungen findet ihr hier, wobei ich das Projekt aufgegeben habe, Bauern oder Hofläden zu listen. Es hat niemand auf meine Nachfrage geantwortet. Trotzdem bleibe ich meinen Grundsätzen treu, nur gute Lebensmittel und ohne Tierquälerei zu essen: weiterlesen …

 

Straußwirtschaften in Rheinhessen, Rheingau oder Naheland

Strausswirtschaften im Naheland

Westlich und südlich von Rhein-Main erstrecken sich Deutschlands beste Weingegenden. Rheinhessen ist das größte deutsche Weinanbaugebiet und die Pfalz etwas südlicher schließt sich als zweitgrößtes mit jeweils deutlich über 20.000 ha Rebfläche an. Aber auch die kleineren Weinanbaugebiete wie insbesondere der rührige Rheingau oder das beschauliche Naheland bieten sehr edle Tropfen an. Eine Auswahl an Strausswirtschaften habe ich hier einmal zusammengestellt … weiterlesen ...

 

Rezepte

Bei all meinen Touren durch die Region habe ich festgestellt, dass wir alle die gleiche … ähnliche Sprache sprechen. Im hohen Taunus und im tiefsten Rheinhessen sprechen wir Worte im Dialekt ganz ähnlich aus. Also, ich konnte auf jeden Fall immer alles verstehen. Handkäs, Grüne Sosse (Grie Soss) oder WWW (nix Internet) wie Weck, Worscht und Woi hat jeder verstanden … ein paar ausgewählte Rezepte gibt es hier: weiterlesen …

 

Lustiges in der Region

Nicht nur der Dialekt wird überall in der Region verstanden und das Wort „Gude“ habe ich einmal im Rheingau, in Rüdesheim in der Drosselgasse in Englisch übersetzt gesehen. Ein Wort für 20 Begriffe. Das wird auch in Frankfurt oder im Taunus verstanden. Aber, es gibt noch weitere Besonderheiten. Die „Ebsch Seit“ ist einmalig am Rhein zwischen dem Rheingau und Rheinhessen oder zwischen Mainz und Wiesbaden und bezeichnet die jeweils „falsche Seite“ des Rheins. Nur, beide benutzen es. Wenn ihr Lust auf mehr habt, dann lest mal hier weiter … Weiterlesen …

 

FESTE FEIERN IN UND UM RHEIN-MAIN

Riesenrad, Mainz

Soviel schon einmal vorweg: in Rhein-Main und drum herum wird viel, sehr viel gefeiert. Ob´s am Wein oder am Rhein und Main liegt, da habe ich keine Ahnung. Auf jeden Fall gibt hier immer alles und im Gegensatz zum Süden oder Norden Deutschlands auch immer fast alle National-Getränke der Region in fast jeder Kneipe: habt Ihr schon mal in Düsseldorf einen trockenen Weisswein bestellt? Er wurde mir mit Eiswürfeln in der Altstadt serviert. In Hamburg, sorry Hamburch, wurde mir die Flasche auf den Tisch gestellt … trinkt dort ohnehin niemand, deshalb „kannste für 3 Euro das Glas gleich die ganze Flasche haben.“ Und in München mal einen „Ebbelwoi“ zu bestellen, kann zum Erlebnis werden … „was für Zeug?“ … Apfelwein … hahaha, die Kommentare erspare ich Euch … weiterlesen …

 

Viel Spaß beim Stöbern wünscht Euch FREZETTI

 

Über FREZETTI

FREZETTI steht für Freizeit-Tipps und listet inzwischen über 3.000 Ausflugsziele in und rund um Rhein-Main und im Umkreis von ca.100 Km für Tagesausflüge. Viele Kriterien helfen bei der schnellen Suche nach interessanten Sehenswürdigkeiten, ob Drinnen oder Draußen, ob Kinderziele, Kultur, Natur, Freizeit und vielem mehr. Angaben immer ohne Gewähr.

Auf Facebook und Twitter (InfoFREZETTI) gibt´s zusätzlich viele Ausflugstipps rund um die Region. Einfach abonnieren oder folgen. Über die netten Kommentare freue ich mich immer. 

FREZETTI ist weitgehend werbefrei. Werbung ist aber möglich und wird entsprechend gekennzeichnet. Einnahmen werden zu mind. 20% für einen guten Zweck gespendet. Infos stehen unter „Hier werben“. Bei Fragen, stehe ich gerne auch per Email zur Verfügung.

Viel Spaß beim Entdecken unserer schönen und pulsierenden Region.

Text / Bild(er), falls nicht anders erwähnt: FREZETTI