Schloss Fürstenau

Schloss Fürstentau in Michelstadt ist ein ehemaliges Wasserschloss an der Mümling und wurde im 14. Jahrhundert als Schutz des Klosters Steinbach (Einhardsbasilika) erbaut. Zu dieser Zeit gab es einen Streit zwischen dem Erzbistum und der Pfalz infolge der Auflösung des Klosters Lorsch (1232, heute Weltkulturerbe). Das Schloss wurde über die Jahrhunderte erweitert und bietet dadurch eine Aneinanderreihung verschiedener Baustile. Der schöne Torbogen z.B. stammt aus dem Jahre 1588. Das Schloss ist in Privatbesitz und kann nicht besichtigt werden. Der Zugang zum Schlosshof aber ist möglich und kostenfrei, wenn die grosse Pforte geöffnet ist.

Adresse

Schlossplatz
64720 Michelstadt

Koordinaten

Länge: 8.99981
Breite: 49.6874

Schloss FürstenauBild: FREZETTI
Schloss FürstenauBild: FREZETTI
Schloss FürstenauWIKIMEDIA; Klaus Graf
Schloss FürstenauBild: FREZETTI
Schloss FürstenauBild: FREZETTI

Schloss Fürstentau in Michelstadt ist ein ehemaliges Wasserschloss an der Mümling und wurde im 14. Jahrhundert als Schutz des Klosters Steinbach (Einhardsbasilika) erbaut. Zu dieser Zeit gab es einen Streit zwischen dem Erzbistum und der Pfalz infolge der Auflösung des Klosters Lorsch (1232, heute Weltkulturerbe). Das Schloss wurde über die Jahrhunderte erweitert und bietet dadurch eine Aneinanderreihung verschiedener Baustile. Der schöne Torbogen z.B. stammt aus dem Jahre 1588. Das Schloss ist in Privatbesitz und kann nicht besichtigt werden. Der Zugang zum Schlosshof aber ist möglich und kostenfrei, wenn die grosse Pforte geöffnet ist.

Route berechnen